Etwas melden versus Petzen

Das leidige Thema: etwas der Lehrerin melden oder einfach nur petzen - wo ist der Unterschied?

Ich habe das Gefühl, es ist ein tägliches Problem in meiner Klasse, dass die Kinder nicht unterscheiden können (oder wollen ?!) mit welchen Problem sie zu mir kommen können und welche sie selbst lösen sollen :-(

Pinterest sei Dank, bin ich auf eine neue Idee gestoßen, mit der ich das Thema wieder mal aufs Neue mit den Kids besprechen werde.


So sieht die englische Original-Version aus:

http://www.pinterest.com/pin/493355334151515606/


Das habe ich für uns deutschsprachige Lehrerinnen und Lehrer daraus gemacht:





... und hier findest du die Datei als PDF, wenn du sie gerne hättest :-) 


https://drive.google.com/file/d/0BzVTCi5WfoNRdHloYTZMRU1iT0k/edit?usp=sharing


Kleiner Tipp: Am Rahmen entlang ausschneiden und auf buntes Papier kleben - sieht gleich viel netter aus ;-)












Pailletten-Christbaumkugel

Pünktlich zur Weihnachtszeit haben bzw. werden wir Christbaumkugeln mit Pailletten basteln.

haben - weil wir bereits eine "Fuhre" für den Elternverein gemacht haben,

werden - weil wir noch welche basteln, die die Kinder behalten dürfen :-)

Der Sinn dieses Posts ist es, euch Leserinnen und Lesern meine Erfahrungen bezüglich der Mengenbestellung mitzuteilen :-)





Ich habe für 20 Kinder folgende Dinge bei Winkler Schulbedarf ( http://winkler.turbo.at/shop_at/ ) bestellt:


*) Stecknadeln (18mm, 50 g/Pkg.)                    7 Packungen

(Ja, man braucht tatsächlich so viele! Habe bei meiner ersten Bestellung 7 Packungen bestellt und mir ist, als ich alle übrig gebliebenen Nadeln eingesammelt habe, nur eine knappe Packung übriggeblieben)


*) Styroporkugeln (50mm, 30 Stk./Pkg.)           1 Packung

(50mm ist eine ganz angenehme Größe, 30mm finde ich nämlich viel zu klein, aber für 70mm brauchen die Kids dann wieder zu lange)


*) Paillettenschüsserl (Buntgemischt)              2 Packungen

(bei meiner ersten Bestellung habe ich 4 Packungen bestellt und mir sind dann 2 komplette und einige Reste übergeblieben. Also evtl. 3 Packungen bestellen, dann ist man auf der sicheren Seite, aber 4 waren definitiv für 20 Kinder/Christbaumkugeln zu viel.
by the way: warum heißt es Paillettenschüsserl? Was hat es mit einer Schüssel zu tun? Es wird in kleinen Plastiksackerl geliefert... Hat jmd. eine Ahnung?)


Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig bezüglich der Mengen weiterhelfen :-)



Sorry wegen der Unschärfe,
will euch so nur bildlich die Größe der
Styroporkugeln zeigen :-)



PS: habe gestern beim Winkler telefonisch bestellt, da ich die Sachen ganz dringend brauche.

Ihre Auskunft: "Na ne gute Woche wird's schon dauern."

... na toll....

Ich: "Ich bräuchte die Sachen ganz dringend, wär es möglich sie schon früher zu bekommen?"

"Na wir werden schauen was wir machen können..."

Im Endeffekt sind die Sachen HEUTE mit der Post bekommen (habe gestern ca. um 11:30 bestellt)
DANKE!











Frosch-Schreibschriftkartei

Für alle, die sich gefragt haben, woher ich die Frosch-Schreibschriftkartei aus dem Post bezüglich der Laminierfolien habe, die findet ihr hier bei Wolfgang Schmidt:


http://lernplatz.blogspot.co.at/2013_01_01_archive.html




Link anklicken, dann ein bisschen nach unten scrollen bis man den Frosch sieht, auf den Ordner unter dem Frosch klicken und dann in der Dropbox (öffnet sich von selbst) auf die PDF Datei klicken.
Dann  nur mehr den gewünschten Speicherort auswählen und auf Speichern klicken.
 Optional: Ausdrucken + Laminieren ;-)

FERTIG!!














Neue Laminierfolien...

... nur welche?

Da ich sehr viel laminiere, brauche ich immer wieder Folien-Nachschub.

Mittlerweile habe ich schon einige Marken ausprobiert z.B. Peach, Fellowes und seit gestern die Eigenmarke von Pagro.


Kleiner Einschub: Ich komme mir gerade ein bisschen wie ein Depp vor -.-
Habe für diesen Blogeintrag die Preise von den Laminierfolien bei Amazon recherchiert.
Tja, habe also eben herausgefunden, dass Laminierfolien von Peach die bei Pagro ca. 22 € kosten, bei Amazon ca. 13 € kosten. Da ich mir schon ziemlich oft welche bei Pagro gekauft habe, komme ich mir jetzt ziemlich dämlich vor :-(

Vor allem, ich wollte in diesem Blog-Eintrag eigentlich die Laminierfolien von der Pagro Eigenmarke empfehlen, da ich sie heute ausgiebig getestet habe. Aber sogar diese (die billigesten bei Pagro, 16,99 €)  sind teuerer, als wenn ich welche von der Marke Peach bei Amazon bestelle.
UND die von Peach sind sogar 125 mic, während die von Pagro nur 80 mic sind.


Pagro Laminierfolien 16,99 € 80 mic

nach dem Laminieren


Trotz allem, meine Meinung zu den Pagro Laminierfolien ist folgende:

- Wenn man schnell welche braucht und sie im Geschäft kaufen und gleich verwenden will sind sie die billigsten (sofern 80 mic ok sind)

- Sie sind super schnell durchs Laminiergerät geflutscht ;-)

- ... und kamen ohne jegliche Blasen oder Schlieren oder sonstige Ärgernisse heraus - und das ist seltener als man glaubt!

-> Also abgesehen von den Preisunterschieden zu Amazon bin ich SEHR zufrieden!!


Wenn man bei Amazon bestellen möchte und einem 125 mic lieber sind (die sind dann einfach etwas dicker) dann empfehle ich folgende:

http://www.amazon.de/Peach-Laminierfolien-125-PP525-02-St%C3%BCck/dp/B000XJV45S/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1386509721&sr=8-2&keywords=peach+laminierfolien

Wenn man von diesen gleich 2 Packungen bestellt, spart man sich die Versandkosten.
Und das bedeutet: eigentlich bekommt man bei Amazon fast zwei zum Preis von einer Packung bei Pagro.










Lehre der Elemente mithilfe von Cartoon Figuren

Du musst Kindern/Jugendlichen das Periodensystem näher bringen?

Oder du musst das Periodensystem selbst auswendig lernen?

DAS wird dir vielleicht helfen:


http://www.buzzfeed.com/donnad/cartoon-elements-make-learning-the-periodic-table-fun


Also ich hätte es zu meiner Schulzeit definitiv cool gefunden!!










Lesestrategien (Englisch) gratis bei Teacher Tipster!


Verpasst nicht die Chance, euch die "Reading Buddies" gratis von

http://www.teachertipster.com/

zu holen!!

Die Tiere geben Tipps, wie man das Lesen meistert - allerdings auf Englisch.

Möchte man das in einem deutschsprachigen Klassenraum verwenden, gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten - entweder gut Englisch lernen oder alles auf Deutsch übersetzen ;-)

Skippy the Frog gibt z.B. den Tipp, das die Kinder das Wort, das sie nicht verstehehen erst einmal "überspringen" und versuchen sollen den Sinn mithilfe des Satzzusammenhangs herauszufinden.

Stretch the Snake schlägt vor, ein schwieriges Wort besonders langsam (in die Länge gezogen) vorzulesen.

Skippy und Stretch werden noch von vielen anderen Tieren unterstützt, von welchen genau, findest du am besten heraus wenn du den Link oben anklickst und bei "Printables" die Reading Buddies (ZIP-Datei) suchst ;-)

Diese Flashcards sind als Merkposter super, doch kann man die netten Reime kaum auf Deutsch übersetzen - hier muss jeder für sich entscheiden, ob er was damit anfangen kann oder nicht.

Möglicherweise sind die Beispiele von Teacher Tipster auch bloß eine Anregung, so etwas selbst auf Deutsch zu entwerfen!











Wenn ich 100 Jahre alt bin...

"Wenn ich 100 Jahre alt bin, dann..." ist ein toller Anfang für eine Geschichte

- vor allem, wenn man vorher so tolle Fotos wie diese gemacht hat:

http://edukateandinspire.blogspot.co.at/2013/02/classroom-catch-up-round-1.html?m=1

:-D


Die App für diese "Alterungs-Aktion" gibts hier, sie kostet allerdings 0,89€:

https://itunes.apple.com/de/app/agingbooth/id357467791









Number Flashcards

... war wieder mal an der Zeit neue Flashcards herzustellen ;-)

Hab mir diese Flashcards zum Thema "numbers" von Mr.Printables besorgt:

http://www.mrprintables.com/printable-number-flash-cards.html

Da ich mit den Kids aber auch gleich üben wollte, wie man die Zahlen auf Englisch schreibt (4. Klasse VS), musste ich sie ein bisschen modifizieren *photoshop* *hust*

Meine Flashcards sehen jetzt also so aus:


Nachdem hoffentlich bald alle die Zahlen verinnerlicht haben (die Zahlen 11-15 sind sehr schwer für viele Kinder), werden wir hoffentlich folgenden Dialog schaffen:

Ein Kind steht vorne und sucht sich eine Karte aus.
Die anderen Kinder zeigen auf und fragen:

"Do you have (Zahl einsetzen) ladybugs?"

Das Kind vorne antwortet entweder:

"Yes, I have (Zahl einsetzen) ladybugs."
oder
"No, I don't have (Zahl einsetzen) ladybugs."

Das Kind, das die richtige Anzahl errät darf sich als nächstes eine Karte aussuchen.


Du hättest auch gerne diese Flashcards?
Hol sie dir von www.mrprintables.com oder schau bei mir vorbei :-)











Merkposter aufhängen - aber wie?

In einem meiner letzten Posts habe ich erwähnt, dass ich Merkposter in der Klasse aufhängen möchte, aber noch nicht die perfekte Lösung gefunden hatte.

Für mich kamen folgende Dinge nicht in Frage:

- die Poster mit Stecknadeln "anstechen"
- die Poster mit Klebeband an der Wand befestigen

Eine Kollegin hat mir das "DEKA Stahlseil mit Klips" von Ikea empfohlen - ein super Tipp!


Quelle: http://www.ikea.com/at/de/catalog/products/20079342/




Manche Kolleginnen und Kollegen haben in der Klasse Schnüre gespannt, hier bietet sich natürlich auch die Befestigung mit Wäscheklammern an.

Da ich zwei große Pinnwände in der Klasse habe, die ich für die Merkposter nutzen wollte, habe ich nun doch die perfekte Lösung für mich gefunden :-)




Diese "Aufhängung" benötigt so genannte Fold Back Clips oder auch Vielzweckklammern genannt.

Bei Amazon sind sie z.B. hier zu finden:
http://www.amazon.de/Herlitz-10411155-Vielzweckklammern-St%C3%BCck-schwarz/dp/B000S5JVT8/ref=sr_1_2?s=officeproduct&ie=UTF8&qid=1385149941&sr=1-2&keywords=klammer

Diese Klammern gibt es in verschiedenen Größen, man muss sich einfach überlegen, was man aufhängen (oder sonst damit machen) will und dann die entsprechende Größe kaufen.



Ich hoffe ich konnte euch eine kleine Anregung bieten :-)









Chevron

Chevron ist eine Musterart, die momentan total "in" ist.


Quelle: http://www.tinysea.net/2011/05/freebies-chevron-fabric-backgrounds.html


Ich habe eine Seite gefunden, wo man sehr viele gratis Hintergründe mit diesem Muster finden kann.

 http://www.fabnfree.com/2012/09/08/240-free-chevron-patterns-papers-templates-backgrounds/



Besonders großartig fand ich das Angebot von Mel Stampz, bei ihr kann man eine Menge finden!








Viel Freude damit :-)








Free Fonts

Habe wieder mal eine Quelle für gratis Schriftarten gefunden :-)

So lange man diese Schriftarten als Privatperson nutzt, sind sie gratis.

Möchte man etwas, das zum Verkauf bestimmt ist, herstellen, muss man die Lizenz dafür kaufen.


Go have a look:




http://misstiina.com/fonts/go/freefonts/










Schuhschachteln als Aufbewahrung

Dieser Tipp ist für viele sicher ein alter Hut, aber ich habs heute wieder neu für mich entdeckt:

Schuhschachteln von netten Schuhgeschäften, die Schuhschachteln verschenken,  holen und als Aufbewahrungsbox verwenden.

Ich war heute in einem Schuhgeschäft und habe gleich zwei süße Kinder-Schuhschachteln (1x Cars und 1x Planes) mitbekommen. Die total nette Verkäuferin hat mir versprochen, dass sie bis Montag alle Kinder-Schuhschachteln, die übrig bleiben für mich aufheben!


Quelle: http://www.tentrade.eu/product-ger-21741-Pack-9-Stucke-Grossen-24-32-Disney-Planes-Winterschuhe-fur-Jungen-schwarz.html


Die Schuhschachteln sind aus recht festem Karton gemacht und schauen süß aus - und sie sind GRATIS!!

EDIT: Das sind die beiden Schuhschachteln, die ich bekommen habe:




Also meine Empfehlung: Geh in ein Schuhgeschäft deiner Wahl, und frage die Verkäuferin oder den Verkäufer ganz lieb ob sie/er dir nicht ein paar Schuhschachteln (vl. darfst du sogar bestimmte aussuchen!) aufheben könnte :-)











Einkaufen im Discounter?!

Ich habe heute erstmals im Discounter "T€Di" im C21-Einkaufscenter in Strebersdorf eingekauft.
Ich habe oft etwas Scheu, in solche Discounter-Läden zu gehen, da ich den oft vorherrschenden starken Plastikgeruch unerträglich finde.
Aber da man in diesen Shops immer wieder nette, billige Kleinigkeiten für die Schule findet, habe ich es heute gewagt.

Und siehe da: ein Glückstreffer!

Scheinbar kaufen Sie unter anderem Bücherrestbestände an, die sie dann um 1 bis 4€ weiterverkaufen.
 Tja, also meine Klassenbibliothek ist jetzt um 6 Bücher reicher ;-)

Ich habe dort sogar 4 "Irgendwie Anders" Pixi-Bücher gefunden,  die vergriffen sind!!

Quelle: http://tvprogramm.srf.ch/details/65b25871-06fd-4e46-aecd-712795d569df


Die Bastelsachen und Büromaterialien, die sie verkaufen, sind zum Teil auch ganz nett - aber Vorsicht: natürlich ist es immer noch ein 1€-Discounter - also immer genau kontrollieren, ob Qualität und Preis wirklich immer zusammenpassen!

Ich habe mir dort auch noch 4 total hübsche Clipboards (ca. 1,75€ pro Stück) gekauft, um so etwas in klein zu realisieren:

Quelle: http://blog.effortless-style.com/2011/01/diy-no-sew-skirted-table/

EDIT: so sehen die Clipboards aus, die ich mir dort gekauft habe:














Luftpolsterfolie in BE verwenden!

Wer zerdrückt sie nicht gerne: die Luftpolsterfolie ;-)

Da viele Lehrerinnen und Lehrer diverses Zeug aufheben, das man ja irgendwann mal irgendwie in der Klasse verwenden könnte, hier mal eine Idee für die tolle Luftpolsterfolie, die manchmal bei Paketen als Verpackungsmaterial dabei ist:




Hier findet man die Anleitung:

http://sowsproutplay.com/activities/fall-craft-corn-sun-catchers/


Also ich weiß schon, was ich mit den kids mache, wenn ich mal genügend Luftpolsterfolie gesammelt habe ;-)











The Cornerstone

Vielen von euch ist wahrscheinlich "The Cornerstone" von Angela Watson bekannt:

http://thecornerstoneforteachers.com/

Da ich ihre teaching tips und ihre Homepage toll finde, habe ich mir vor einiger Zeit eines ihrer Bücher gekauft:




 http://www.amazon.de/The-Cornerstone-Classroom-Management-Effective/dp/0982312709/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1384194828&sr=8-5&keywords=angela+powell

 
Mir hat es in meinem ersten Jahr als Lehrerin sehr geholfen.
Besonders die Kapitel

 "Classroom Arangement - Setting up an evironment that is conductive to learning",

"Open House - Hosting an informative, stress-free event for families" und

"Avoiding the Paper Trap" waren sehr informativ und hilfreich.

Es ist immer noch ein Buch, in das ich immer wieder hineinlese, obwohl ich es bereits komplett durchgelesen habe - also von mir eine eindeutige Kauf- bzw. Lese-Empfehlung (sofern man Englisch kann)!

Wie immer: komm und borg es dir von mir aus, wenn du es gerne lesen würdest!









the daily 5

Ein weiteres Objekt aus meinem vor kurzem auf Facebook geposteten Amazon Paket wird enthüllt!

Nachdem ich mittlerweile sooo oft von den "daily 5" auf diversen Blogs und Homepages gelesen habe (und mich nie so ganz auskannte -.-  ) habe ich mir nun passende Literatur besorgt:




http://www.amazon.de/The-Daily-Fostering-Independence-Elementary/dp/1571104291/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1384193254&sr=8-1&keywords=the+daily+5

Ich bin noch nicht dazu gekommen, das Buch ganz durchzulesen, werde es aber sobald wie möglich machen und dann eine kurze Review hier posten.

Wer das Buch gerne lesen möchte: borg es dir von mir aus!










Würfel

Wie manche gesehen haben, habe ich vorgestern ein Paket von Amazon voll mit neuen Sachen bekommen ;-)

Unter anderem waren Würfel in diesem Paket.
Einerseits eine 100er Packung "normaler" Würfel (Großpackungen zahlen sich aus!) und andererseits eine 50er Packung 10seitige Würfel.





Die "normalen" Würfel, verwende ich in der Klasse um zufällige, zweistellige Zahlen  zu bilden (z.B. Bilde die größtmögliche Zahl aus 3 und 5 -> 53).

Begonnen haben wir mit dem Arbeitsblatt "Going Batty For 10s" von Karen Jones ( http://www.teacherspayteachers.com/Product/Going-Batty-for-10s-Adding-and-Subtracting-10-Halloween-FREEBIE-316602 ), damals haben wir uns unsere Würfel noch selbst aus Papier gebastelt.

Da sich, oh Wunder, herausgestellt hat dass die Papierwürfel nicht sehr haltbar sind, habe ich nun "echte" bestellt. Die Kinder fanden das Würfeln der Zahlen nämlich so spannend, dass wir das sicher noch öfter machen werden!




Die 10seitigen Würfel werden wir in Zukunft zum Üben des kleinen Einmaleins verwenden.
Da in der Packung 50 Würfel sind (in meiner waren sogar 51, juhu ;-)   ), können wir das sowohl in Partner- als auch in Einzelarbeit machen.












Lesenacht - Tipp


Heute habe ich im Konferenzzimmer folgenden Tipp zu Lesenächten bekommen:

Die Lesenacht zur winterlichen Jahreszeit zu veranstalten hat folgende Vorteile:

* die Kinder werden abends schneller müde, da es früher finster ist
* man muss für die nächtliche "Geistertour" durch die Schule nicht so lange warten, bis es finster genug ist
* die Kinder schlafen morgens länger, da es später hell wird

Klingt simpel - mir war es trotzdem neu!

Finde ich sehr brauchbar, und werde deswegen meine kommende Lesenacht im Februar oder März einplanen ;-)









Geschichten-Schreibheft und Deutsch-Wissen

Gestern kam meine Bestellung vom Verlag Veritas ;-)
Ich hatte nämlich vor kurzem das neue "Geschichten-Schreibheft" und die Merkposter "Deutsch-Wissen auf einen Blick. Klasse 1/2" bestellt.





Mein Eindruck vom Geschichten-Schreibheft ist sehr positiv, es gibt verschiedene Aufgabenstellungen die einerseits das typische "Volksschulthema" Bildergeschichte trainieren, andererseits aber auch viel Freiheit und Kreativität beim selbstständigen Schreiben zulassen.

Die Schwierigkeitsgrade sind sehr unterschiedlich, prinzipiell ist das Heft aber der ersten bis zweiten Klasse zuzuordnen.
(leistungsschwache Kinder werden sich mit den "schwierigeren" Aufgaben auch noch am Ende der zweiten Klasse schwer tun - leistungsstarke Kinder könnten das Heft innerhalb der ersten Klasse fertig bearbeiten)

Auf der Homepage vom Verlag an der Ruhr, kann man online im Heft blättern:

 http://www.verlagruhr.de/shop/dynvadr/shop/showproddtl.php?item=2082

...oder, bei mir vorbeikommen und es ausborgen ;-)



Die Merkposter "Deutsch-Wissen auf einen Blick. Klasse 1/2" sind A3 Format und sehr ansprechend gestaltet.

Ich habe schon länger nach Merkpostern gesucht, die das ganze "Namenwörter schreibt man groß... Tunwörter schreibt man klein...."-Thema optisch ansprechend und mit vernünftigem Inhalt präsentieren - ich bin fündig geworden :-)
Ich weiß nur noch nicht, wie ich die Poster am besten in der Klasse aufhänge - anpiksen mit Stecknadeln mag ich sie eigentlich nicht :-/ und magnetisch ist nur die Tafel, aber da können sie nicht dauerhaft hängen...

 


Wer die einzelnen Poster alle sehen will, kann sich auf der Homepage vom Verlag an der Ruhr ein ganz gutes Bild machen:

http://www.verlagruhr.de/typo3cms/vadr/unterseiten/reihen/merk-poster/deutsch-poster-1-2.html

...oder du kommst einfach bei mir in der Klasse vorbei ;-)









Let's start!

Hallo!

Dies ist mein erster Post auf meinem neuen Blog "teaching on the brightside"!

Dieser Blog ist an die amerikanischen Blogs von Primary School Lehrerinnen angelehnt, die ihre Erfahrungen und Ideen teilen.

Das möchte ich auch machen, nur für den deutschsprachigen Raum :-)

Ich hoffe, ich kann einigen Lehrerinnen und Lehrern hier Anregungen und Ideen für ihren Unterricht bieten!

Eines meiner Hauptziele ist es auch, dass Kolleginnen und Kollegen aus meiner Schule Dinge, die ich gekauft habe, nicht noch einmal kaufen müssen, sondern sie einfach ausborgen können wenn sie möchten.
So erspart man sich viel Ärger und vorallem Geld!
Denn ich denke nicht nur mir ist es schon einmal so ergangen, dass man etwas kauft und genau das dann 2 Wochen später bei einer Kollegin sieht, die es eh schon seit Jahren in der Klasse liegen hat.

Kolleginnen und Kollegen, die mich persönlich kennen, dürfen sich also Materialien, die ich mir z.B. gekauft habe und hier vorstelle, gerne ausborgen!!


Ganze liebe Grüße,